j

  

Unabhängigkeit ist unser wertvollstes Gut.

Ihre Ansprechpartner für all Ihre Fragen zu Vorsorge und Risikovorsorge, Risikomanagement und Versicherungen im Raum Hannover Bielefeld und Dortmund

Herzlich Willkommen!

Wir sind Versicherungsmakler aus Überzeugung und
stehen mit unserer 
langjährigen Erfahrung unseren Mandanten in allen Fragen der Versicherung von
Lebensrisiken und Vermögenswerten zur Verfügung.

Wir beraten Sie gern - an unserem Standort in Hannover
oder wo auch immer Sie uns brauchen.

Aktuelles

 
Unser Tipp für Sie 
Donnerstag, 23.06.2016

NEU: Dread-Disease-Versicherung - Ein alternatives Vorsorgeinstrument zur Absicherung der Arbeitskraft. Jetzt zum Subskriptionspreis vorbestellen!

Für die Absicherung der Arbeitskraft infolge Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder Unfall steht dem Versicherungsvermittler und seinem Kunden heute ein gut gefüllter Werkzeugkoffer zur Verfügung. Neben der selbstständigen Berufsunfähigkeits- und der Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung in Verbindung mit einer Kapital-, Renten- oder Risiko-Lebensversicherung kann ein umfassender Versicherungsschutz alternativ oder auch flankierend mit einer Dread-Disease-Versicherung abgebildet werden. In unserer neuen Broschüre nehmen wir diese genauer unter die Lupe. Lesen Sie auch unbedingt unseren Veranstaltungs- bzw. Seminartipp!!!

mehr
Recht 
Donnerstag, 23.06.2016

Darf das Finanzamt Besteuerungsgrundlagen an eine gesetzliche Krankenkasse übermitteln?

Das Finanzamt ist berechtigt und verpflichtet, einer gesetzlichen Krankenversicherung auf deren Antrag die für eine Beitragsbemessung freiwillig versicherter Mitglieder erforderlichen Besteuerungsgrundlagen bis einschließlich Veranlagungszeitraum 2014 mitzuteilen. Hierzu gehören auch die Einkünfte des Ehepartners, der kein Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung ist. Dies geht aus einer kürzlich veröffentlichten Entscheidung des Finanzgerichts Baden-Württemberg (FG Baden-Württemberg, 22.04.2016 - 13 K 1934/15) hervor.

mehr
Krankenversicherung 
Donnerstag, 23.06.2016

Psychischen Belastungen am Arbeitsplatz frühzeitig entgegenwirken

Zeit- und Leistungsdruck, Multitasking und ständige Unterbrechungen zählen nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin zu den Auslösern für psychische Belastungen bei der Arbeit. Wie solche Stressfaktoren minimiert und einem Erschöpfungssyndrom vorgebeugt werden kann, erklärt der TÜV Rheinland. Sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer sind zum Handeln aufgefordert.

mehr
Unser Tipp für Sie 
Donnerstag, 23.06.2016

BAV und Lohnbuchhaltung

Die betriebliche Altersversorgung, insbesondere in Form der Entgeltumwandlung, aber auch in Form der sog. Mischfinanzierung, gehört zunehmend zum Alltag der Unternehmen. Dieser Leitfaden für die betriebliche Praxis, der bereits in der 4. Auflage vorliegt, wendet sich nicht nur an Mitarbeiter in der Lohnabrechnung. Fundiertes Wissen zum Thema Lohnbuchhaltung und bAV macht auch Sie als Berater zu einem unverzichtbaren Partner für Ihre Geschäftskunden. In übersichtlicher und praktischer Form erfahren Sie das Wichtigste zur betrieblichen Altersversorgung in der Lohnbuchhaltung.

mehr
Neues aus der Branche 
Mittwoch, 22.06.2016

Arbeitsrechtsschutz - Ein starker Partner für Waffengleichheit am Arbeitsplatz

Kommt es am Arbeitsplatz zu einem Streit, sitzt der Arbeitnehmer naturgemäß am kürzen Hebel. Ein Rechtsstreit kann teuer werden und Nerven kosten. Gründe dafür kann es viele geben. Sei es ein schlechtes Arbeitszeugnis, abgelehnte Urlaubstage oder auch der inzwischen zur Regel gewordene Fall nicht bezahlter Überstunden.

mehr
weiter >>