j
  

Unabhängigkeit ist unser wertvollstes Gut.

Ihre Ansprechpartner für all Ihre Fragen zu Vorsorge und Risikovorsorge, Risikomanagement und Versicherungen im Raum Hannover Bielefeld und Dortmund

Herzlich Willkommen!

Wir sind Versicherungsmakler aus Überzeugung und
stehen mit unserer 
langjährigen Erfahrung unseren Mandanten in allen Fragen der Versicherung von
Lebensrisiken und Vermögenswerten zur Verfügung.

Wir beraten Sie gern - an unserem Standort in Hannover
oder wo auch immer Sie uns brauchen.

Aktuelles

 
Altersvorsorge 
Freitag, 28.04.2017

Stärkung der Betriebsrenten durch die Sozialpartner? Das Menetekel der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst

Am 24.04.2017 gingen die Tarifverhandlungen zu einer verfassungskonformen Regelung der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst in die nächste Runde. Die Kanzlei Heckert & Kollegen in Karlsruhe, die u.a. auf die Versorgungsfragen im öffentlichen Dienst spezialisiert ist, weist daraufhin, dass die sogenannten rentenfernen Versicherten seit 01.01.2002, somit nunmehr seit über 15 Jahren, auf eine verfassungskonforme Transferregelung ihrer Rentenanwartschaften nach der Systemumstellung der öffentlichen Zusatzversorgung auf das Punktsystem warten. Die Systemumstellung war notwenig geworden, weil das vorher praktizierte Gesamtversorgungssystem finanziell nicht mehr tragbar war.

mehr
Unser Tipp für Sie 
Donnerstag, 27.04.2017

Leitfaden bAV: Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) und Webinar-Trio

Die bAV-Welt wartet gespannt auf die Verabschiedung des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG). Bis zum geplanten Inkrafttreten am 01.01.2018 bleibt nicht mehr viel Zeit. Deshalb haben wir schon jetzt mit unseren drei renommierten bAV-Experten Margret Kisters-Kölkes, Ralf Linden und Dr. Henriette Meissner einen Kurzkommentar herausgebracht, der die Zusammenhänge im Reformgesetz für die Anwender in der Praxis nachvollziehbar macht. Anschauen, bestellen und Webinar-Trio buchen!

mehr
Unser Tipp für Sie 
Donnerstag, 27.04.2017

Sonderheft Cyber-Versicherungen, jetzt in der 3. Auflage!!!

Es gibt heute nur noch zwei Arten von Unternehmen: Solche, die bereits gehackt wurden und solche, die noch gehackt werden. Und dennoch: Viele Unternehmen, vor allem kleine und mittlere, unterschätzen offenbar nach wie vor die mit der Nutzung des Internets verbundenen Risiken. Ein ausreichender Schutz auch gegen diese Gefahren ist aber unverzichtbar geworden. Im Sonderheft "Cyber-Versicherung" werden die verschiedenen Deckungskonzepte auf Grundlage der Versicherungsbedingungen gegenübergestellt, sodass Sie einen schnellen Marktüberblick erhalten.

mehr
Neues aus der Branche 
Donnerstag, 27.04.2017

Heil- und Hilfsmittelversorgung: Neues Gesetz in Kraft

Freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versicherte Selbstständige können laut neuem Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (Heil-und Hilfsmittelversorgungsgesetz, HHVG), das im März in großen Teilen in Kraft getreten ist, auf ein einfacheres System zur Ermittlung der Beitragshöhe hoffen. Hier einige weitere wichtige Änderungen im Überblick.

mehr
Recht 
Donnerstag, 27.04.2017

BGH: Kein Straf-Rechtsschutz bei Vorwurf einer gefährlichen Körperverletzung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Beschluss vom 14.12.2016 - IV ZR 497/15 festgehalten, dass der Deckungsanspruch in der Straf-Rechtsschutzversicherung nach den AVB (hier: § 2 Buchst. i ARB 2000) allein von der Erhebung des Vorwurfs eines von der Regelung erfassten Vergehens abhängt. Ob die rechtliche Bewertung der Tatsachen durch die Strafverfolgungsbehörden als Erfüllung eines bestimmten Straftatbestands zutrifft, ist dabei unerheblich.

mehr
weiter >>